Papillon Kinderwelt

Das Glück der Erde....

Das pädagogische Reiten ist eine besondere Form der Erlebnispädagogik. Es fördert altersentsprechend Vertrauens- und Koordinationsfähigkeit, Konzentration, Wahrnehmung und den bewussten Umgang, Respekt vor den Tieren und unserer Umwelt. Die Kinder werden körperlich und geistig gestärkt.

In erster Linie sollen die Kinder den Kontakt zu den Tieren aufbauen. So sammeln sie viele Erfahrungen hinsichtlich ihrem eigenen Bewusstsein. Die Ponies sind von Natur aus unvoreingenommen und behandeln jedes Kind gleich. Sie sind auf uns Menschen angewiesen – die Kinder lernen Verantwortung für Sie zu übernehmen und emphatisch zu handeln. Pferde spiegeln das Verhalten und auch die Gefühle ihres Gegenübers.

Besonders Ponies können in einem Kind etwas auslösen und bewirken, das der bestausgebildetste Pädagoge nie erreichen würde:

„Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde“

Mit Pferden zu arbeiten ist etwas Besonderes. Und dies mit dem Beruf der Erzieherin zu verbinden ist ein Geschenk.
Es macht uns viel Freude zu sehen, wie die Kinder aus sich heraus kommen und den Umgang mit den Ponies als selbstverständlich ansehen.

Mia, Emma und Fancy sind fester Bestandteil unserer Kita und somit in der Pädagogik und dem Konzept tief verankert. Die tägliche Arbeit mit ihnen ist zum festen Ritual geworden und nicht mehr aus dem Kita-Alltag weg zu denken.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Papillon Team